GET STARTED

0$ /Monat

Vielen Dank ! Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung

Kontaktadresse

Wie erreiche ich Dich ?

Wie erreiche ich Dich

Es ist eine Auswahl erforderlich

Weiter

Vereinsgutschrift




Es ist eine Auswahl erforderlich

Weiter

Coaching Paket

Wähle das für Dich interessante Coaching-Paket. Evtl. Nachlässe werden in den nächsten Schritten geprüft!


Einsteiger-Paket


Ambitioniert


Coaching auf den HeidelbergMan 2018

Es ist eine Auswahl erforderlich

Weiter

Vertragsbedingungen

Das sind die Mustervertragsdaten. Ein ausgefülltes Formular geht Ihnen per Mail zu!



Coaching Vertrag 

zwischen

[item-109_value] [item-110_value] (geb. [item-111_value])
[item-114_value][item-113_value] [item-115_value]
Telefon: [item-112_value]

(nachtfolgend Athlet genannt)

       und

kisports Martin Schmidt, Hammerstadt 29, DE-76669 Bad Schönborn
(nachtfolgend Coach genannt)

     wird dieser Vertrag über folgende Dienstleistungen abgeschlossen:

§ 1 Gegenstand des Vertrags

Der Athlet überträgt dem Coach die Durchführung folgender Dienstleistungen:
- Ermittlung des Saison-/Trainingsziels
- Erstellung/Abstimmung/Planung der Wettkampfsaison
- Erstellung eines individuellen Trainingsplan unter Berücksichtigung des
abgestimmten Saisonziels und der Verfügbarkeit des Athleten

Die Planung erfolgt mittels des Webportals trainingspeaks.com. Der Zugang wird
durch den Coach angelegt und gestellt.

- Die Überwachung und Analyse der rückgemeldeten Trainingsdaten

- Ein persönlich begleitetes Training / Monat. 

- Im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft beim SV Nikar Heidelberg wird das begleitete
Training wöchentlich im Rahmen des Bahn- und Schwimmtrainings des Vereins ohne
  zusätzliche Kosten inkludiert. 

- Eine persönliche Abstimmung/Monat entweder als Treffen oder aber auch via Telefon,
  Skype oder Facetime.

Darüber hinausgehende Leistungen sind optional gegen Entgelt mit den Trainern und Partnern buchbar.

Der Coach ist bemüht jeweils am Sonntag die Planung für die nächsten beiden Wochen fix abzuschließen. Damit soll dem Athleten immer noch die Hoheit über den eigenen Terminkalender gewährt werden.

Die im Webportal dargelegten Trainingsumfänge sind ein vorgegebener Rahmen und können an die tägliche Verfügbarkeit des Athleten angepasst werden.

Sollte der Gesundheits- oder Trainingszustand des Athleten es nicht ermöglichen das geplante Training durchzuführen ist der Coach bemüht - sofern möglich und gesundheitlich verantwortbar - alternative Trainingspläne zu erstellen.

kisports schuldet dem Athleten keine Erfolgsgarantie, insbesondere wird das Finishen an der Veranstaltung bzw. der definierten Zielzeit nicht garantiert.


§ 2 Vertragsbestandteile

Als Vertragsbestandteile gelten:

- Zieldefinition:

        [item-108_value]

- im übrigen die Bestimmungen des BGB


§ 3 Vertragsdauer und Kündigung

Das Vertragsverhältnis wird fest vom [item-104_value] bis [item-105_value] geschlossen. 

Es ist im Rahmen der gesetzlichen Fristen, welche in der Widerrufsbelehrung dargelegt sind, kündbar. Darüber hinaus ist keine Kündigung möglich.

Verletzungen, Krankheit und sonstige persönlichen Gründe stellen keinen Kündigungsgrund dar.


§ 4 Art und Umfang der Leistungen

kisports verpflichtet sich, die nach diesem Vertrag zu erbringenden Leistungen fachgerecht auszuführen.

Zusätzliche Leistungen, die nicht unter § 1 aufgeführt sind und welche durch den Athleten angewiesen werden, werden gegen Absprache gesondert vergütet.


§ 5 Verpflichtung des Athleten

Der Athlet bestätigt mit Vertragsschluss, dass er/sie körperlich in der Lage ist einen wöchentlichen Trainingsumfang von 10 bis 20 Stunden zu absolvieren.

Er/Sie bestätigt, dass er/sie an keinen Krankheiten leidet, die der Teilnahme entgegen stehen.

Chronische Krankheiten, wie z.B. Diabetes, welche dennoch eine Teilnahme am Trainingsprogramm ermöglichen sind dem Coach vor Trainingsbeginn mitzuteilen, um gegebenfalls eine richtige Erstversorgung im Bedarfsfall zu ermöglichen.

Sollten Zweifel an der körperlichen und gesundheitlichen Eignung bestehen, auch während des Programms, verpflichtet sich der Athlet von einem Arzt untersuchen zu lassen.

Der Athlet bestätigt,

dass er/sie 2000m Freistil schwimmen kann
- dass er/sie 20 km am Stück laufen kann
- dass er/sie 60 km am Stück Radfahren kann

Der Athlet wird auf Radausfahrten Notfall Set in Form von Ersatzschlauch und Pumpe mit sich führen. Ebenso wird er/sie ausreichend Nahrung mit sich führen, um die geplanten Einheiten ohne ungeplante Stopps beenden zu können.

Der Athlet bestätigt, dass er/sie einen ausreichenden Versicherungsschutz für Trainingsfahrten besitzt. 

Diesen Schutz erwirbt der Athlet durch eine Mitgliedschaft in einem Triathlonverein und einem gültigen Startpass der Deutschen Triathlon Union.

Der Startpass ist zu Beginn des Programmbeginns in Kopie an kisports zu geben.

Der/Die Athlet(in) verpflichtet sich den Anweisungen des Coaches Folge zu leisten. Wird den Weisungen der Coaches keine Folge geleistet, kann der/die Athlet(in) von der Trainingseinheit oder bei besonders widrigem Verhalten von restlichen Programm ausgeschlossen werden. Es besteht in diesem Fall kein Anspruch auf Entschädigung.

Der/die Athlet(in) verpflichtet sich, Unfälle und Verletzungen umgehend dem Trainer zu melden.
Der/die Athlet(in) verpflichtet sich zur Einhaltung der Sportordnung insbesondere der Anti-Doping-Regelung. 


§ 6 Auftragserfüllung

Die Leistungen von kisports gelten als erfüllt und abgenommen, wenn der Athlet nicht unverzüglich Einwände erhebt. Zeit, Ort, Art und Umfang des Mangels muss dabei genau beschrieben werden.

Werden von dem Athlet bei der vertraglich festgelegten Leistung berechtigte Mängel beanstandet, so ist der Coach zur Nachbesserung verpflichtet und berechtigt.

Eine Veränderung und Anpassung der Trainingsinhalte, des Coaches stellt keinen Mängel dar. 

Sollten Trainingseinheiten oder Programmpunkte kurzfristig auf Grund von Witterung, Krankheit oder höher Gewalt abgesagt werden müssen, wird sich kisports bemühen kurzfristig einen Ersatztermin zu finden.
Da es sich um ein konzeptionelles strukturiertes langfristiges Training handelt, können in der nachfolgenden Zeit Inhalte und Umfang wesentlich vom ursprünglichen Inhalt abweichen.


§ 7 Vergütung

Kisports erhält für das laufende Coaching eine monatliche Vergütung in Höhe von [item-103_price] inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer in gesetzlicher Höhe.

Die monatliche Vergütung wird jeweils zum 1. eines jeden Monats in Rechnung gestellt und ist zum 5. eines jeden Monats fällig. Die Kontodaten erhält die Athletin mit der Rechnung.

Der Vertrag kommt durch den Eingang der Zahlung bei kisports zu Stande.

§ 8 Haftung

Für Schäden die nachweislich der Auftragnehmer zu vertreten hat haftet der Auftragnehmer im Rahmen der von ihm abgeschlossenen Betriebshaftpflichtversicherung.

Es liegt in der Natur von Trainingsprogrammen, dass es zu Unfällen und Verletzungen kommen kann.
Es werden Schwimmtrainings in öffentlichen Schwimmbädern und in offenen Gewässern angeboten, Radeinheiten auf öffentlichen Straßen sowie Laufeinheiten auf ebenem und unebenem Gelände durchgeführt.

Für von kisports organisierte Trainings wird eine angemessene Auswahl der Strecken angeboten werden. Kisports kann aber keine Haftung für Unfälle und Verletzungen übernehmen. Der Athlet hat sich verpflichtet einen entsprechenden Versicherungsschutz zum Trainingsbeginn zu haben.

Der Haftungsausschluss gilt nicht für grob fahrlässiges Verhalten der Trainer.

Bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit gelten die gesetzlichen Bestimmungen. 

Kisports ist auf Wunsch der Athletin gerne bereit bei dem Erwerb eines Startpasses zu unterstützen.

Sollte es zu versicherungsrelevanten Vorfällen kommen, verpflichtet sich kisports den entsprechenden Versicherungsfragebogen gemeinsam mit des Athleten auszufüllen.


§ 9 Sonstige Bestimmungen

Der vorliegende Vertrag nebst zugehöriger Anlagen stellt das gesamte Übereinkommen der Vertragsparteien dar.

Stillschweigende, mündliche oder schriftliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. 

Änderungen oder Ergänzungen dieses Werkvertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart werden. 

Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel. 

Abweichend davon sind auch formlos getroffene Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrags wirksam, wenn sie Individualabreden im Sinne von § 305b BGB sind. 

Diese Individualabreden sind zur Beweiserleichterung grundsätzlich nachträglich schriftlich niederzulegen.

Im Übrigen gelten die Vorschriften des BGB.

Dieser Vertrag wurde in 2 Exemplaren ausgefertigt.

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. 

Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.


§ 10 Erfüllungsort / Gerichtsstand

Die Parteien vereinbaren Heidelberg als Gerichtsstand und Erfüllungsort ihrer gegenseitigen Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag.

Sollte es zu Streitigkeiten aus diesem Vertrag kommen, vereinbaren kisports und die Athletin vor Beginn einer rechtlichen Auseinandersetzung sich einer Schlichtung zu unterwerfen.

Als Schlichter können die Parteien vor Vertragsbeginn einen Schlichter benennen. 



§ 11 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Vertragsunterzeichnung.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung an

kisports Martin Schmidt, Hammerstadt 29, DE-76669 Bad Schönborn

E-Mail: martin@kisports.de

den Widerruf mitteilen. 

Es gilt der Eingang der Mitteilung als Ende der Frist.


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, binnen 14 Tagen zurückerstatten.


Sollten das Programm während des Widerrufs begonnen haben und das Training in Anspruch genommen worden sein, wird kisports pauschal für 50 Euro für die Teilnahme in Rechnung stellen. Kisports ist berechtigt eine Verrechnung der Beträge vorzunehmen.


Es ist eine Auswahl erforderlich

Weiter

Kontaktdaten


Es ist eine Auswahl erforderlich

Weiter

Zusammenfassung

Die monatliche Gebühr beträgt

/Monat

Zusammenfassung

Beschreibung Information Menge Preise
Nachlass :
Gesamt :/Monat

Please rewrite the following text in the field

Captcha

Bestellen