An manchen Tagen läufts …

… und an den anderen auch!

Osterlauf in Rheinzabern 2018

Die Athleten hatten zwei Strecken zu Wahl: 10 und 21,1 km! Bei idealen Bedingungen. Nicht zu heiß, nicht zu kalt, schön flach und auch der Wind war dieses Mal angenehm.

Im Vergleich zur Winterlaufserie war lediglich der Start verlegt. Die Strecke war aber diesselbe!

Bestzeiten oder der Tag der Athlet(innen)

Schnell war die Rollenverteilung für heute klar: Die Damen laufen dem Coach davon!

Und bei so genialen Ergebnissen kann ich absolut damit leben! Gleichmal vorneweg: Trotz müder Beine – so ein Osterwochenende will sportlich gut genutzt sein – gingen alle an den Start des Halbmarathons!

Katharina suchte ihr Heil direkt in der „Flucht“ und legte mit einem Wahnsinns-Tempo (deutlich unter einem 5er-Schnitt) los.

Mit etwas „Respekt“ verfolgte ich aus sicherer Entfernung das Spektakel. Zwischen Jana und Nadine fühlte sich das Tempo für mich sportlich aber „überlebar“! Zwischen 4:50 und 5:30 – ja tut weh aber sollte gehen!

Bei km 8 grüßte Nadine noch kurz und flockig im Vorbeilaufen ! Und wenig später hatte ich dann auch Jana’s Energie nicht mehr folgen!

Bei km 12 für den Coach Schluß für heute. Auch das gehört dazu!

Die Entscheidung den Zieleinlauf meine Mitläuferinnen zu genießen sollte ich nicht bereuen!

Katharina finishte als Gesamt 2. Frau und 1. in der WHK mit einer Superzeit von 1:31:39!

Ein Wahnsinnsverbesserung von fast 5 Min. gegenüber dem 20km im Februar!

Nadine überraschte mit einer 1:48 h auf den HM! Nach längerer Pause und langer Radfahrt gestern – wow!

Und auch Jana hat auf den zweiten 10km das Tempo noch mals forcieren können! Das Tempo in so einer Belastung noch mal über 10km zu halten ist eines, nochmals draufzupacken eine Kunst!

Super ! Da dürfen Coaches auch mal stolz sein !​

Es ist ein wahnsinnig tolles Gefühl zu spüren und zu sehen, wie die Athleten jeden Mittwoch oder jedes Mal an ihre ganz persönliche Grenze gehen. Das Programm durchziehen - egal wie hart es ist - und am Ende für die Mühen belohnt werden ! Und auch im Rennen dann noch den Biß zeigen da einen drauf zu packen!

Weiter so ...

Please wait...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*